Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner für alle Kunden ist: Snow – Wölfin Shop, Inh. Frau Suzana Kovacevik, Lorystraße 40-42/11/11, A-1110 Wien, im folgenden Verkäufer genannt. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können vom Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden. Auf Wunsch können sie über unseren Web auftritt in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Die Ladungsfähigkeit Anschrift des Shop Betreibers kann insbesondere der Rechnung entnommen werden.
Der Verkäufer betreibt zu gewerblichen Zwecken unter den Domains http://www.snow-woelfin.at Online-Shop.

§ 1 Produktauswahl
(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, auf den oben genannten Websites Produkte auszuwählen und zu bestellen.
(2) Hinsichtlich jedes Produkts erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.
(3) Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtpreis inklusive Mehrwertsteuer.
(4) Vor Versendung der Bestellung ermöglicht der Verkäufer dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

§ 2 Preise
(1) Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.
(2) Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz des Verkäufers inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand.

§ 3 Vertragsschluss
(1) Der Kaufvertrag kommt durch Versandbestätigung an den Käufer oder vorherige ausdrückliche Annahme der Bestellung durch den Verkäufer, jeweils binnen 1 Woche zustande. Die Warenpräsentation des Verkäufers auf der Website ist bezüglich des Abschlusses des Vertrages freibleibend, das heißt es besteht keine Verpflichtung des Verkäufers zum Abschluss des Vertrages. Damit ist der Verkäufer im Falle der Nichtverfügbarkeit vor Abschluss des Vertrages nicht zur Leistung verpflichtet. Im Falle der Nichtverfügbarkeit wird der Verkäufer den Käufer hiervon unverzüglich in Kenntnis setzen und bereits erhaltene Zahlungen unverzüglich zurückerstatten. Der Eingang der Bestellung wird von uns unverzüglich durch automatisierte E-Mail bestätigt.
(2) Der Verkäufer ist berechtigt, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern, wenn die bestellte Ware nicht verfügbar ist und der Kunde seine Zustimmung zu diesem Verfahren erklärt hat.

§ 4 Durchführung des Vertrags

Bearbeitung von Bestellungen
Der Kunde erhält nach Abgabe der Online-Bestellung zur Bestätigung ihres Eingangs eine automatische Zusammenfassung der getätigten Bestellung, an die von Ihm bezeichnete e-Mail Adresse. Adresse- und Bestelldaten werden gespeichert. Diese erhält der Kunde mit der Bestätigung-E-Mail. Mit dieser E-Mail erhält der Kunde zudem einen Link, über den er die Daten online einsehen kann. Ein über diese Daten hinausgehender Vertragstext wird nach Vertragsschluss nicht gespeichert.

Auslieferung
Die Verfügbarkeit der Produkte ist bei der Produktbeschreibung angegeben. Ist der Kunde nicht Verbraucher erfolgt der Versand auf Gefahr des Kunden. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Versandkosten
Die Versandkosten im Inland bis zu 2 kg betragen 4,31 €. Bei Versendungen ins Ausland (Deutschland) werden Versandkosten bis 2 kg in Höhe von 14,06 € berechnet. Bei Versendungen per Nachnahme ( nur in Österreich möglich ) werden zusätzliche Kosten in Höhe von 4,20 € berechnet.

Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung
Der Verkäufer wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde vor Lieferung eine Produktänderung, -Erweiterung und/oder -Begrenzung wünscht, wird der Verkäufer dies, soweit möglich, berücksichtigen. Waren die in Handarbeit gefertigt werden können aufgrund Ihrer Natur z.B. in der Beschaffenheit im Farbton leicht von der Abbildung im Onlineshop abweichen.

§ 5 Widerruf des Vertrages, Rücksendung
Unter welchen Umständen Sie zum Widerruf Ihres Kaufvertrages und der Rücksendung der Ware berechtigt sind, erklärt die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung.

§ 6 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 7 Zahlungsbedingungen
(1) Der Verkäufer stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Der Verkäufer liefert gegen Vorkasse per Überweisung oder per Nachnahme.
(2) Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.
(3) Gemäß § 286 Abs. 3 BGB tritt Verzug ein, wenn die Rechnung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang ausgeglichen wird.

§ 8 Gewährleistung und Haftung
(1) Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB.

§ 9 Höhere Gewalt
(1) Für den Fall, dass der Verkäufer die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist er für die Dauer der Hinderung von seinen Leistungspflichten befreit.
(2) Ist dem Verkäufer die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

§ 10 Datenschutz
Personenbezogene Daten werden ausschließlich bei Abgabe einer Vertragserklärung (Bestellung) zum Zwecke der Auftragsabwicklung in elektronischer Form erfasst, gespeichert und im Rahmen dieser entsprechend der betriebswirtschaftlichen Vorschriften verarbeitet. Der Verkäufer wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetze, beachten.

§ 11 Verpackungsverordnung
Wir sind gemäß den Vorgaben der Verpackungsverordnung an ein duales System angeschlossen.

§ 12 Reklamationen
Etwaige Beschwerden sind schriftlich, telefonisch oder per e-Mail an uns zu richten und werden umgehend während der üblichen Geschäftszeiten geprüft und bearbeitet. Wir behalten uns zu unserer Entlastung vor, unberechtigte Reklamationen unbeantwortet zu verwerfen.

§ 13 Schlussbestimmungen
Vertragssprache ist Deutsch.