Pendel

Es ist durch alle Epochen, in allen Schichten der Gesellschaft genutzt worden. In der biblischen Geschichte, demonstriert Moses sein Geschick als Wünschelrutengänger, als er mit einem Stab gegen einen Felsen schlägt und Wasser entdeckt. Im Mittelalter nutzten Bergleute die Rute und das Pendel als gebräuchliches Werkzeug, um den Verlauf von Erzadern ausfindig zu machen. Heute, im hier und jetzt, bedienen sich viele Menschen der Kraft des Pendels. Wir selbst sind das beste Messinstrument für feinste Einflüsse und Schwingungen. Mit dem Pendel als Verstärker können diese unbewusst wahrgenommenen Einflüsse sichtbar gemacht werden. Ob Einflüsse der Umwelt erkannt oder Zeichen des Körpers gedeutet werden sollen, Pendeln eignet sich bestens für viele verschiedene Fragestellungen.

Derzeit nicht verfügbar ...